Auf dieser Seite können Sie uns Informationen, Hinweise und Feedback zu senden. Relevante Zusendungen werden wir auf dem Reso-Infoportal in den entsprechenden Kategorien veröffentlichen. Feedback wird unter dem Kontaktformular auf dieser Seite veröffentlicht.

Die Betreiber der Seite behalten sich das Recht vor Einsendungen zu selektieren.

Ihre Emailadresse 
Ihr Name 
Titel/Thema 
Ihre Nachricht (500 Zeichen) 
Bitte Folgendes eingeben: dabg Helfen Sie mit Spam zu vermeiden!
  Kopie dieser Nachricht an Ihre Emailadresse
    

 

 Feedback

Herrmann Herrmann schrieb am 21.09.2017

Das fängt ja gut an in NRW - Stop für Telefonanschlüsse und erst Recht für Internetzugänge für Gefangene in den dortigen Gefängnissen. Ist das Resozialisierung? Angleichung an die Lebensverhältnisse draußen? Der Handel mit Handies wird so gefördert, die Subkultur wird noch stärker

 

Hajo Kreuzkamp schrieb am 16.09.2017

 

Das sehe ich auch so - aber für den Strafvollzug ist der Bundestag nicht mehr zuständig, nun sind die 16 Länder gefragt und verfolgen ihre kleinteiligen Interessen. Da könnte sich ein neuer Bundesjustizminister profilieren und die Fehler der früheren großen Koalition korrigieren, aber da ist wenig Hoffnung und niemand mit Profil ist erkennbar!

 

Meikel Vollrath schrieb am 15.09.2017

 

Was ist das für ein Wahlkampf - das Thema Resozialisierung kommt überhaupt nicht vor - statt dessen geht es um 15000 neue Polizisten. Im Vollzug herrscht Überbelegung, hoher Krankenstand beim AVD, es fehlen 1000 Bewährungshelfer, keine Partei thematisiert diese Probleme!!

Chiara Fleischhacker schrieb am 11.08.2017

 

Liebes Reso-Team, kleines Feedback am Rande! Ihre Zusammenstellung ist wirklich genial und hochspannend! Und als Recherchegrundlage ebenso ein Juwel. Vielen, vielen Dank für das Portal! Liebe Grüße Chiara Fleischhacker

 
Vera Wintershausen schrieb am 06.08.2017
 
Noch immer veröffentlichen Sie nichts über die Situation von Opfern von Strafraten! Interessiert Sie das nicht oder gibt es darüber wirklich so wenig Berichte? Was ist der besondere Kitzel, sich immer wieder mit den Kriminellen zu beschäftigen und so wenig mit den Opfern?
 
MC Freehand schrieb am 05.08.2017
 
Was ist eigentlich in den USA los? Ist das noch ein Rechtsstaat? Die Gefängnisse sind übervoll, die Todesstrafe wird noch immer vollstreckt, der Präsident will sich selbst begnadigen?? Würden wir die USA in die EU aufnehmen?
 
Sepp Meier schrieb am 03.08.2017
 
Gut finde ich Ihre neue Rubrik Internationales. Ich lebe in der Schweiz und bin vor allem an internationalen Entwicklungen interessiert. Es ist zum Teil unglaublich, wie extrem die Unterschiede zum Beispiel im Rechtsstaat USA und in den Rechtsstaaten in Europa sind. Die Qualität der Gefängnisse ist noch immer ein Masstab für die Qualität der Gesellschaft.
 
Heinz Überall schrieb am 17.07.2017
 
Und die Hamburger Brandstiffter kahmen auch zum grossen Teil aus dem Ausland. Da gibt's nur Eins: Grenzen dichtmachen und abschieben. Resozialiesiren kann mann die nicht mehr!
 
Heinz Pohl schrieb am 10.07.2017
 
Und bei uns im Offenen Vollzug gibt es stundenweise freien Zugang ins Netz, nur einige Seiten sind gesperrt. Immer mehr von uns lesen auch das Reso-Portal.
 

Die meisten Probleme haben wir kurz nach der Entlassung. Die Beziehungen sind kaputt, die Alten  Freunde warten.....

 

Mike Schreiber schrieb am 04.07.2017

 

Wir können als Freigänger in der Anlaufstelle jeden Tag ins Internet und lesen regelmäßig Ihr Portal. Wie soll das mit der Resozialisierung klappen, wenn wir nicht mal ins Internet dürfen? Das lernen doch die Kinder schon in der Schule.

 

Jo Handycap schrieb am 29.06.2017

 

Erstmals habe ich seit Jahren Heimaturlaub und kann mich im Internet informieren, in St.Fu. ist das nicht möglich. Wann bekommen wir im Knast endlich freien Zugang zum Internet?

 

Heinz Überall schrieb am 22.06.2017

 

Wen wollen Sie denn noch alles resozialisieren? Was ist mit den Nordafrikanischen Nommaden? Die kommen aus der Wüste und dahin sollten sie auch wieder zurück!!

 

Vera Wintershausen schrieb am 21.06.2017

 

Ich finde das Portal ziemlich einseitig - schon der Name stellt die Täter in den Mittelpunkt! Was ist mit den 800000 Opfern jedes Jahr in Deutschland?

 

Katja Wilhelm schrieb am 16.06.2017

 

Danke für das neue Portal, ich lese es täglich. Wie wäre es für mehr fachlich und wissenschaftlich orientierte Beiträge mit einer neuen Rubrik: Berichte und Materialien?

 

Peter Matthiesen schrieb am 15.06.2017:

 

Vielen Dank für diese immense Arbeit, die Sie bei der Sammlung der breiten Informationen investiert haben! Die Straffälligenhilfe hier in HH wird davon sicher viel profitieren und für mich persönlich wird diese Seite mit Sicherheit eine meiner wichtigsten Informationsquellen werden. Ich werde zur Verbreitung der Seite beitragen und meinerseits bei Gelegenheit versuchen, die Seite mit Informationen zu füttern.

 

Josef Koch schrieb am 10.06.2017:

 

Bin ganz begeistert: die Mischung macht's - nicht nur trockene Infos sondern die volle Breite aller deutschsprachigen Medien. Es wird deutlich, wie widersprüchlich sich die Reso-Politik darstellt und wie schwer rationale Strategien sind - bitte weiter so!!