Zu wenig Zeit außerhalb der Zelle, abgelehnte Anträge auf Resozialisierung oder gestrichene dringende Arztbesuche: Es gibt heftige Kritik am Personalmangel in sächsischen Gefängnissen - bis hin zu einem Sitzstreik Gefangener.

Weiter zum Audiobeitrag auf deutschlandfunkkultur.de