Download des theoretischen Teils der Masterarbeit von Jurate Braginaite

 

BRUDER 
Eine Geschichte in drei Teilen 
von Jurate Braginaite 
 
Das Radiofeature BRUDER erzählt die Geschichte zweier Geschwister. Er - hat so viele Gefängniszellen von Innen gesehen, dass er aufgehört hat sie zu zählen. Wohlgemerkt, ohne dabei den Humor zu verlieren. Sie, Schwester und Autorin zugleich - begleitet ihn und dokumentiert wichtige Ereignisse der vergangenen drei Jahre. Aus dem akustischen Material entsteht ein Radiofeature, in dem ein wiederkehrender Kreislauf hörbar wird: Freiheit - Knast - Therapie. Parallel dazu, die schwebende Frage — wie diesen Lauf durchbrechen? Wie die äußeren und inneren Widerstände überwinden?
Die beiden Geschwister versuchen darauf eine Antwort zu finden. 
Sie ringen miteinander. 
Sie lachen. 
Das Ende ist offen.
----------------------------------------
Das Radiofeature BRUDER (Sendetermin 16.02.2020, 14:05 auf SWR2) entstand als eine künstlerische Masterarbeit am Lehrstuhl für Experimentelles Radio an der Bauhaus Universität Weimar. Der Text BRUDER bildet dabei den schriftlichen Teil der Arbeit und gibt Aufschluss über Themen, die im Stück nicht ausreichend behandelt werden konnten. Den roten Faden bildet dabei die Geschichte des Protagonisten und Bruders der Autorin. Mit 14 Jahren verbüßt er in einem litauischen Gefängnis seine erste Freiheitsstrafe. Die Erfahrung ist prägend für seinen weiteren Lebensweg und führt ihn von da an immer wieder zurück ins Gefängnis. Am Beispiel ihres Bruders macht die Autorin deutlich, welche individuellen Folgen das Wegsperren von Menschen mit sich bringt und was Bestrafungspraktiken über das zivilisatorische Niveau einer Gesellschaft aussagen.
feed-image RSS Feed